Willkommen beim Jedermannsport des TSV Neckartenzlingen

4. Volkslauf in Neckartenzlingen

Erfolgreiche Teilnahme am 4. Volkslauf in Neckartenzlingen!

Am Sonntag 13.10.2019 starteten 6 Jedermannsportler bei der Barmer Firmen-&Vereinsstaffel.

Eine Gesamtzeit von 0:59:23 auf 14,4 km wurde mit dem 4. Platz von 9 teilnehmenden Teams belohnt!

Volleyballturnier am Sonntag 22.09.2019

32. Volleyballturnier in der Rundsporthalle Neckartenzlingen.

Die Heim-Mannschaft erreichte beim eigenen Turnier den 1. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften!

Bergtour am 20.+21.07.

2 Tagesbergtour von Zams zum Württemberger Haus

Abschalten vom Stress der Woche und raus in die Natur. Das nahmen sich die 10 Wanderer von der Abteilung Jedermann für ihre diesjährige Bergtour am vergangenen Wochenende vor. Das frühe Aufbrechen um 5:30 Uhr wurde dafür gerne in Kauf genommen. Nach Ankunft im PKW in Zams im Oberinntal (Tirol, 767m) und reichhaltigem Frühstück im Rastland Nassereith, brachten wir eine abenteuerliche Taxifahrt hoch zur Alfuzalm hinter uns. Es konnte losgehen! Der alpine Pfad bot uns spektakuläre Blicke auf die umliegenden Berge und vielfältige Landschaft, Flora und Fauna. Vorbei an Seen, die viel zu eisig zum Durchschwimmen waren, hinauf zur Roßkarscharte (2400m). Von dort sind wir den steileren, zum Teil mit Seilen und Griffen gesicherten Weg am Bergsee vorbei zum Württemberger Haus (2220m) gewandert. Hier hat uns ein freundliches Team mit guter Küche in geselliger Runde empfangen. Nach unruhiger Nacht im Matratzenlager und kurzem Frühstück sind wir durch alpines Wiesengelände und an Latschenfeldern vorbei zur Unterjochalm gelaufen. Die neuerdings in der Region lebenden Bären haben wir leider nicht zu Gesicht bekommen, dafür sind wir vielen schwarzen Molchen, Hochlandrindern und Kühen begegnet. Über Lärchenwälder führte unsere Tour schließlich übers Zammer Loch, eine beeindruckende Schlucht. Der einsetzende Regen hatte dabei doch noch etwas Gutes, denn so konnten wir die Untiefen der Schlucht nicht erkennen. Ein bisschen durchnässt, aber hoch zufrieden, erreichten wir wieder den Ausgangspunkt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Michael für die Planung der tollen Tour. Sie wird uns auch über die Tage mit dem Muskelkater hinaus in (guter) Erinnerung bleiben.

Radtour

Jedermann-Radtour führte in diesem Jahr über den Schönbuch nach Rottenburg

Wir Jedermänner sind ja bekannt dafür, daß wir uns nicht nur durch unser wöchentliches Training in der Halle fit halten, sondern auch eine ganze Reihe weiterer sportlicher Aktivitäten wie z.B. Skifahren, Bergwandern und Radfahren an den Wochenenden veranstalten.

So trafen sich sieben begeisterte Radlerinnen und Radler am Samstag, den 29.Juni zur diesjährigen Jedermann-Radtour. Pünktlich um 9:00 Uhr machten wir uns auf den Weg bei um diese Uhrzeit noch angenehmen Temperaturen über Dörnach und Rübgarten in den schattigen Schönbuch hinein. Nachdem die ersten größeren Steigungen erfolgreich gemeistert wurden, ging es in flottem Tempo das Kirnbachtal hinab bis nach Bebenhausen. Dort besichtigten wir die schöne und beeindruckende mittelalterliche Klosteranlage samt Kräutergarten. Weiter ging es auf hügeligen Waldwegen am Schönbuchrand entlang bis zum Schloß Hohenentringen, wo wir im herrlichen Biergarten die erste längere Rast einlegten. Frisch gestärkt mit Eiskaffee und Cappuccino ging es dann weiter über Unterjesingen und Wurmlingen nach Rottenburg auf den Marktplatz. Angesichts der zwischenzeitlich hohen Temperaturen über der 30-Grad-Grenze konnten wir den frostigen Verlockungen der dortigen Eisdiele nicht mehr widerstehen und gönnten uns ein üppiges Eis. Damit waren alle vorher beim Radeln verbrauchten Kalorien wieder auf der Hüfte. Aber was soll’s, es ist Sommer und wir Jedermannsportler müssen ja dank unseres regelmässigen Fitnesstrainings nicht so sehr auf unsere Figur achten. Die restliche Strecke ging dann dem Neckartalradweg entlang über Tübingen zurück nach Neckartenzlingen. Wohlbehalten und ohne Panne im Sportheim angekommen freuten wir uns über die ca. 80 km gefahrenen Kilometer und bei Fitneß- und Wurtsalat ließen wir gut gelaunt den diesjährigen Fahrradausflug ausklingen.

 
Zum Seitenanfang